Kunstgiesserei St. Gallen
www kunstguss.ch

Künstler / Rudolf Stingel

Geboren 1957 in Meran (I), lebt in New York
Seit den 80er Jahren beschäftigt Stingel die Spannbreite der Malerei zwischen konzeptueller Strenge und suggestiver Dekoration. Seine räumlichen Interventionen sind einfach und zugleich von physischer, oft als «barock» bezeichneter Intensität. Sie vereinnahmen den Raum ebenso wie den Betrachter und provozieren dessen eigenen Gestaltungswillen.

Für das Wandrelief liess Rudolf Stingel in Südtirol ein Schnitzwerk mit üppig-überladenen Rocaille-Ornamenten herstellen. Davon wurden zwölf identische Segmente im Format 100 x 110 Zentimeter zusammengefügt. Die Serie wurde zunächst in Italien in schwarzem Kunststoff gefertigt. Das Material erwies sich als problematisch, da es sich verzog und die Einzelteile dadurch nicht mehr exakt aneinanderpassten. Man entschloss sich daher zu einer Abformung in v.
Nach einer Überarbeitung wurde in der Kunstgiesserei das Holzoriginal in Silikon abgeformt und in Hartformgips gegossen. Um Luftblasen zu vermeiden, wurde der Gips unter Vakuum gemischt. Zur Reduzieraung des Gewichts und zur Stabilisierung enthalten die Güsse einen Kern aus Aluminium-Blech; gleichwohl wiegt jedes Teilstück etwa 75 Kilogramm. Jedes Segment enthält eine Montagevorrichtung und wird einzeln an der Wand aufgehängt.

Künstler / Urs Fischer

Urs Fischer gleicht einem Magier, der Gegenstände zu unvorgesehenem Leben erweckt. Seine Welt ist bevölkert von einem Sammelsurium ungewöhnlicher Kameradschaften: Kombinationen zerbrochener, zerfallender, verwesender oder fliegender Dinge, verschobene Dimensionen, viel Morbides und allerlei Getier – oder, wenn man weitere farbenfrohe Dinge erwartet, plötzlich ein Abgrund. Einmal in die Welt gesetzt, behaupten sich die banal wirkenden Kreaturen mit Aufsässigkeit.
Dem Anschein von Leichtfertigkeit zum Trotz, sind Urs Fischers Arbeiten immer Ergebnis sorgsamer Materialkenntnis und aufwändigen handwerklichen Prozessen.

Künstler / Ugo Rondinone

Ugo Rondinone bewegt sich rastlos durch die verschiedensten künstlerischen Sparten und Ausdrucksmittel; in seiner Arbeit scheinen sich endlose Handlungsspielräume einer multiplen Persönlichkeit materialisieren zu wollen. Visuelle Anleihen bei Afrikanischer Kunst, orientalischer Mystik, Romantik, Theatralik, psychologischem Portrait, Pop Art bis hin zu Zitaten anderer Künstler, kommen mit oft melancholischer Ernsthaftigkeit daher, um sich im nächsten Moment im Ungreifbaren aufzulösen.
Ugo Rondinones Arbeit repliziert die Hast zwischen den manipulierenden Kräften der visuellen Sprachen, deren Vielfalt oft Verwirrung zurücklässt.

Künstler / Lutz Guggisberg

“Andres Lutz und Anders Guggisberg arbeiten sehr ernsthaft an vergeistigten, nutzlosen, aber lebenswichtigen Produkten, mit einer Ernsthaftigkeit von Kindern, die ein Bächlein umleiten” sagt Pippilotti Rist von den befreundeten Künstlern.

Unerschrocken betätigen sich Andres Lutz und Anders Guggisberg in nahezu allen Sparten: Plastik, Installation, Malerei und Videos, Performance-Theater und Musik. Das unverdrossene Basteln und Kombinieren von Objekten zu immer neuen, scheinbar absurden Erscheinungsweisen scheint dem Drang zu entstammen, die Gegenstände aus der Zwangsjacke eindeutiger Zuweisung in die Freiheit des Chaos zu entlassen.

Giessen / Geschichte des Kunstgusses

Die Geschichte des Metallgusses reicht 6000 Jahre zurück. Mit dörflichen Siedlungen, Haustierhaltung und Pflanzenbau wuchs der Bedarf an Werkzeugen, Schmuck, häuslichem Gerät und religiösen Artefakten. Zur Zeitenwende erreichte die Technik des Metallgusses weitgehend ihren heutigen Stand. Erweiterung der technischen Möglichkeiten und Wandel des künstlerischen Ausdrucks gingen auch seitdem miteinander einher.

Giessen / Digitalverfahren

Durch verbesserte Techniken zur Datenspeicherung sind in den letzten Jahren digitale Mess-, Darstellungs- und Formverfahren auch für komplexe künstlerische Formen einsetzbar geworden. Die Kunstgiesserei widmet sich seit 2003 den verschiedenen Methoden von digitaler Vermessung und digitalem Formenbau.
Bei der Anfertigung von Grossplastiken können aufwändige vollautomatische Verfahren einen Grossteil des Modellbaus leisten. Bei der massstäblichen Vergrösserung kleinerer Modelle hat sich die maschinelle Fertigung mit simultanen 5-Achs-Bearbeitungsprogrammen bewährt. Die Kunstgiesserei verfügt über ein Hochgeschwindigkeits-Fräszentrum für Plastiken bis zu 12 Metern Länge und einen ABB-Fräsroboter.

Über uns / Standort Shanghai

Zur Wahrung hoher Standarts beim Umwelt-und Abeitsschutz wurde der Betrieb von der Kunstgiesserei mit einer Sandaufbereitungs- und Filteranlage ausgerüstet. Die Zahl der Mitarbeiter hat sich von 20 auf etwa 50 mehr als verdoppelt, und die Sheng Tian Foundry konnte in neue Räumlichkeiten mit verbesserter Infrastruktur umziehen. Derzeit stellt die Kunstgiesserei 60 - 80% des Auftragsvolumens; Kooperationsverträge regeln die Modalitäten der Zusammenarbeit und die Zuständigkeit bei den Kundenbeziehungen.
Mit einer freiwilligen CO2-Kompensations-Abgabe für Transportwege engagiert sich die Kunstgiesserei St.Gallen AG bei Umweltschutz-Investionen vor Ort und bei Anbietern von Kompensations-Massnahmen.